Sprachförderung im Kindergarten

Allgemeine Sprachförderung

Die Sprachförderung ist eine zentrale Aufgabe und wird durch Sprachspiele und Erzählen gefördert.

Während der Zeit im Kindergarten erweitern die Kinder permanent ihren Wortschatz und ihre Sprachkompetenz. Beim Erkunden der Welt lernen sie neue Wörter und deren Bedeutung.

Kinder lernen durch Sprache  die Welt zu verstehen und zu ordnen.

Je mehr Sprachanlässe gefunden werden, je vielfältiger die Themen sind und je reichhaltiger und abwechslungsreicher Sprache ist, desto besser ist die Sprachförderung.

Bereits im Kindergarten werden wichtige und notwenige Regeln für eine adäquate Kommunikation geübt, wie etwa sich gegenseitig ausreden zu lassen, sich gegenseitig zu zu hören und zu warten, bis man an der Reihe ist. Dies ist auch für die Sprachförderung von Nutzen.

Wichtige Inhalte der Förderung im Kindergarten spielen Reime, Abzählverse, Fingerspiele, Lieder und Kreisspiele. Dadurch werden auch Kinder mit Sprachschwierigkeiten oder Kinder mit geringen Deutschkenntnissen sprachlich gefördert. Mit Hilfe der Reime und Wiederholungen prägen sich Wörter, Wortfolgen, Begriffe und Aussprache ein und sind so die perfekte Sprachförderung.

Angebote für Euren Kindergarten auf Anfrage!

Ich freue mich auf Eure Anfrage